„Bündnis Grundeinkommen“ – die glaubwürdigste Partei Deutschlands!?

Autor*in/ Juni 4, 2020/ Blog

Ist Glaubwürdigkeit in der heutigen Parteienlandschaft eine aussterbende Eigenschaft?
Braucht es dafür eine neue Partei? Ja!

Ein Bündnis für das Grundeinkommen. Nicht als einmalige Wahlaktion, sondern als politischer Arm der Bewegung für ein Bedingungsloses Grundeinkommen.

Nur ein Thema? JA!
Wenn es das richtige Thema ist, ist es ein „Meta-Thema“, da es (fast) alle anderen Themen mit einschließt.

Nur ein Thema? Bei Mehr-Themen Parteien kannst du nur hoffen, dass sie ihr Kernthema voran bringen. In der Regel wird es durch Kompromisse bis zur Unkenntlichkeit verwässert.

Nur bei einer Ein-Themen-Partei kannst du sicher sein, dass das Thema vorangebracht wird!
Kein Bittgesuch, wie z.B. eine Petition, und kein Volksentscheid, den es auf Bundesebene nicht gibt, können das Bedingungslose Grundeinkommen verbindlich in den Bundestag bringen. Das kann nur eine Partei.

Die Partei Bündnis Grundeinkommen tritt für das „Bedingungslose Grundeinkommen“ (BGE) ein. Sie ist nicht an der Macht interessiert, sondern will ein Thema voranbringen: das Bedingungslose Grundeinkommen!

Und auch eine Partei, die sich für das Bedingungslose Grundeinkommen engagiert, macht Koalitionen möglich.
Das Bedingungslose Grundeinkommen ist die Chance für eine bessere und krisenfeste Zukunft. Das Bündnis Grundeinkommen ist sein politischer Arm! Als die Grünen zum ersten mal in den Bundestag gewählt wurden, dauerte es nicht lange, bis auch alle anderen Parteien Umweltthemen in ihre Programme aufnahmen. Die Partei Bündnis Grundeinkommen kann, und wird, den gleichen Erfolg erzielen. Auch, weil andere Parteien sich in ihrer Programmvielfalt verwirren.
Eine Grundeinkommen-Partei kann zudem eine konstruktive Protest-Partei sein. Aber dann ist sie eine Partei, die FÜR etwas steht und nicht prinzipiell DAGEGEN!

Weil das Bedingungslose Grundeinkommen alle Bereiche in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik positiv beeinflussen oder verändern wird, ist es sogar ein übergeordnetes Thema.
Da die Partei Bündnis Grundeinkommen ausschließlich das Bedingungslose Grundeinkommen einführen will, und sich im Erfolgsfall wieder auflöst (siehe Satzung der Partei, §16 Abs. 1), bezeichnen wir uns als glaubwürdigste Partei Deutschland.
Hier gibt es keinen Spielraum für Missverständnisse! Falsche Versprechen oder Koalitions-Kompromisse sind nicht möglich! Die Menschen fordern eine glaubwürdige Politik, glaubwürdige Parteien, glaubwürdige Politiker*Innen. Sie wünschen sich Zukunftsperspektiven und die Freiheit, mit entscheiden zu können und die Verantwortung dafür übernehmen zu dürfen.

Ist eine Ein-Themen-Partei für das Bedingungslose Grundeinkommen also sinnvoll? Wenn Du diese Frage mit “Nein” beantwortest, musst du – wie bisher – nichts weiter tun.
Wenn du dir aber wünschst, dass das Bündnis Grundeinkommen – die BGE-Partei – weitermacht, dann solltest du JETZT aktiv werden. Werde aktives(!) Mitglied oder aktive/r(!) Unterstützer/Unterstützerin.
Wenn du in Bremen, Bremerhaven „und umzu“ wohnst, freuen wir uns über deine Kontaktaufnahme: unsere Kontaktmöglichkeiten findest du hier im Impressum.

Share this Post